Travelbeauty-Bag // Oman-Edition

Wir sind seit mittlerweile fast einem Monat wieder auf deutschem Boden, doch mein Kopf hängt noch immer im orientalischen Paradies namens Oman und wird es wohl noch sehr lange Zeit. Milena hat an dieser und dieser Stelle bereits einen Travelguide verfasst, meiner folgt in Kürze. Doch ein Tropenparadies mit einer geballten Ladung Luftfeuchtigkeit und praller Sonne erfordert auch in der Beautybag so einige Vorkehrungen. Was mich bei über 30°C täglich begleitet hat und welche Helferlein sich wirklich bewährt haben, das will ich Euch heute berichten.

Irgendwie ist es ja immer wieder das Gleiche. Man packt ein wenig kopflos gefühlt hunderte Produkte ein und sobald sich Meer und Strand in den Alltag mischen, ist einem dann doch irgendwie alles egal. Ohne eine gute Feuchtigkeitspflege und einen zuverlässigen Sonnenschutz würde meine Haut aber nach ein paar Stunden schon streiken und so sind mir neben diesen beiden Produkten höchstens Parfums noch eine Priorität.

In Sachen Feuchtigkeitspflege waren wir während unseres Trips unendlich dankbar über die neueste Lancierung von Clinique, dem Moisture Surge 72h Replenishing Hydrator* (ausführliche Review gibt es hier). Die leichte Gelcreme zieht super schnell ein und verträgt sich außerdem ganz wunderbar mit der neuen Sonnenpflegelinie von Shiseido, die uns mit ihrer WetForce-Technologie vollends überzeugt hat und zum ständigen Begleiter wurde. Wenn ich nach einem zu langen Sonnenbad etwas Extrapflege gebrauchen konnte, habe ich gerne zum leichten Cicapair Repair-Serum von Dr. Jart* gegriffen, das mit Tigergrass sensible Haut und Rötungen beruhigt. Die Excipial Handcreme wurde mir im Winter während eines schlimmen Neurodermitisausbruchs von einigen Leserinnen empfohlen und ist seitdem mein heiliger Gral in Sachen Handcare (und mit acht Euro echt bezahlbar)!

Ich muss zugeben, dass Make-up am Strand in meinen Augen total überflüssig ist und so haben wir unsere gebräunte Haut höchsten am Abend mit einem schönen Highlighter betont. Ich liebe die Variante von Estée Lauder aus der Victoria Beckham-Collection* immer noch sehr!

Und bereits im Gardasee-Urlaub wurde ich olfaktorisch von Molton Browns Neulancierung Orange & Bergamot EdT* begleitet. Der sanfte Zitrusduft passt herrlich zu warmen Nächten und übermannt einen nicht mit zu vielen Ingredienzien. Gerade an heißen Orten können mich Düfte manchmal fertig machen, doch Orange & Bergamot fühlt sich viel mehr an wie ein Spaziergang an der Riviera und die Verlängerung einer erfrischenden Dusche! Und dass ich seit diesem Jahr ganz besonders auf die leckeren Bergamotten abfahre, das wisst Ihr ja spätestens seit Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.